Windenergie stört zivile Funknavigationsanlagen nicht

Themenbereich: Erneuerbare Energien
 
Windenergieanlagen geraten zunehmend in einen scheinbaren Konflikt zu Funknavigationsanlagen der Deutschen Flugsicherung (DFS). So werden Genehmigungsnträge für WEA immer häufiger mit der Begründung abgelehnt, dass durch sie Flugsicherungseinrichtungen gem. § 18a Luftverkehrsgesetz gestört werden können. Das Verwaltungsgericht Oldenburg hat mit aktuellem Beschluss vom 5. Februar 2014 - 5 B 6430/13 -, ZNER 2014, S. 125, Maßstäbe gesetzt und deutlich gemacht, dass es sich lohnt, die zumeist pauschalen negativen Stellungnahmen der DFS kritisch zu hinterfragen.

Lesen Sie hierzu in der neuesten Ausgabe 5/2014 der Zeitschrift Sonne Wind & Wärme

    Windenergie stört zivile Funknavigationsanlagen nicht.pdf    -  61 KB

 
Druckansicht | Zurück zur Übersicht