WEA und Wetterradar - Neues aus der Rechtsprechung

Themenbereich: Erneuerbare Energien
 
Vielen Betreibern von Windenergieanlagen (WEA) dürfte das Problem bekannt sein: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) wendet sich im Rahmen von Genehmigungsverfahren gegen WEA-Planungen und behauptet, seine Radarbilder würden durch die beantragten WEA verfälscht, sodass er seine Aufgaben nach dem DWD-Gesetz nicht mehr nachkommen könne. Zwei aktuelle obergerichtliche Entscheidungen verdeutlichen nunmehr, dass die Bedenken des DWD unbegründet sind.

Lesen Sie hierzu in der neuesten Ausgabe 04/2016 der Zeitschrift Sonne Wind & Wärme

    WEA und Wetterradar.pdf    -  750 KB

 
Druckansicht | Zurück zur Übersicht